Kostenlose Yantra Malvorlagen für Erwachsene zum Ausdrucken und Ausmalen.
Mandala - Malvorlagen kostenlos ausdrucken

Yantra Mandala

Wir stellen Ihnen auf dieser Seite Yantra Vorlagen zum Download gratis zur Verfügung. Sie können diese Yantras Ihren eigenen Vorlieben entsprechend farbig ausmalen. Verwenden Sie dabei einfach die Farbe, die der Energie und dem Chakra entspricht, das Sie ansprechen wollen oder Ihnen intuitiv am meisten zusagt. Verlassen Sie sich dabei ganz auf Ihr Gefühl!

Was ist ein Yantra?

Yantras sind geometrisch angelegte Energiemuster, die in harmonischer Symmetrie aufgebaut sind. Sie sind vielfarbig gestaltet und setzten sich aus verschiedenen konzentrischen Figuren wie Quadraten, Kreisen, der Form der Lotusblume, Dreiecken und Punkten zusammen. Yantras sind wesentliche Bestandteile der Meditationspraxis im Hinduismus. Die mystischen Diagramme werden in Indien seit Tausenden von Jahren als Meditationshilfen eingesetzt.

Wozu wird ein Yantra verwendet?

Die Bedeutung des Wortes „Yantra“ setzt sich aus den Bestandteilen „Yam“ und „tra“ zusammen. „Yam“ bezeichnet im Sanskrit das, was etwas stützt oder hält, „tra“ steht für alles, was dazu ein Mittel sein kann. Im Sanskrit wird das Wort „Yantra“ daher auch für alle Arten von Werkzeug verwendet und entspricht weitestgehend dem, was heute als „Maschine“ bezeichnet wird.

In Bezug auf die Meditation stellt ein Yantra das Werkzeug dar, mit dem sich die Seele befreien und auf das Erreichen eines Ziels konzentrieren kann. Wie beim Weben der Fäden mithilfe eines Webstuhls verbinden sich in der meditativen Praxis des Tantra durch Mantra, dem akustisch vernehmbaren Ton, mit dem die Gottheit angesprochen wird, und Yantra, ihrer visualisierten, geometrischen Figur, zu einem vollkommenen Ganzen.

Welche Bedeutung haben Yantras?

Im Zentrum des Yantras steht der Bindu, von dem als Kraftpunkt, die gesamte versinnbildlichte Energie nach außen abgegeben wird und wieder zu ihm zurückkehrt. Damit wird eine allmähliche Bewegung von der Einheit zur Vielfalt und wieder zurück zur Einheit dargestellt. Umgeben ist das Yantra von einer symbolischen Mauer mit Toren, die den heiligen Bezirk mit der im Inneren eingeschlossenen Energie umgibt, und als sein Rahmen immer einheitlich gestaltet ist.

Das berühmteste aller indischen Yantras ist das Sri Yantra, mitunter auch Sri Chakra genannt. Dieses Yantra repräsentiert die kosmische Energie durch den Weltenberg Sumeru, mythologisch im Zentrum des Universums verortet, der von sieben Bergketten umgeben ist.

Wie werden Yantras bei der Meditation eingesetzt?

Der Geist kann sich bei der Betrachtung oder dem Zeichnen und Ausmalen eines Yantras beruhigen, harmonisieren und energetisch aufladen. Wird ein Yantra gezeichnet, schult das die Genauigkeit, Disziplin, Konzentration und Präzision.

Yantras unterstützen Sie dabei, Ihre Aufmerksamkeit zu sammeln und gezielt auf ein Ziel zu richten. Über den Bindu in der Mitte des Yantras können Sie den Schwingungslinien, die von diesem ausgehen, zeichnend nachgehen und sich so direkt mit der Quelle der Energie verbinden. Durch das Ausmalen fließt die spirituelle Energie, mit der Sie das Yantra aufladen, über Ihre Hand in Ihren Körper zurück und Sie finden tiefe Ruhe und Entspannung.

Sie können die von Ihnen gestalteten Yantras bei der Rezitation Ihres Mantras einsetzen, indem Sie Ihre Blicke als Konzentrationspunkt darauf ruhen lassen. So gelingt es Ihnen besser, sich zu konzentrieren und Ihre Ziele zu erreichen. Durch das Yantra laden Sie die Gottheit und ihre Kraft ein und halten einen symbolischen Platz für die freigesetzte Energie bereit.